Transparenz & Spenden

Firemon 112 ist und bleibt non-profit - für alle Zeit. Das bedeutet jedoch nicht, dass das Projekt keine Kosten verursacht. Bisher geht die Strategie mit der jährlichen Nutzungsgebühr i.H.v. 50 € auf - und je mehr Wehren Firemon 112 verwenden, desto eher trägt sich das Projekt langfristig. Jedoch ist seit dem Rollout der SMS und Voice Alarmierung ein weiterer, nicht unerheblicher Kostenfaktor hinzugekommen - welchen impact das auf die laufenden Kosten haben wird sich zeigen.

Welche Kosten verursacht Firemon 112?

Die laufenden monatlichen Kosten setzen sich wie folgt zusammen:

Somit ergibt sich ein monatlicher Fixbetrag von ca. 169,50 $ (ca. 150 €) zzgl. den variablen SMS und Voice Anteil. Alle Kosten werden durch mich privat vorfinanziert. Jährlich erhalte ich die vom Kreisfeuerwehrverband Schleswig-Flensburg für mich eingesammelten Beiträge (DANKE DAFÜR!) auf mein Konto überwiesen, die dann idealerweise einen Großteil der Auslagen decken (meist im Juli / August). Bisher wurden dabei keine Überschüsse realisiert - und das ist auch nicht beabsichtigt.

Spenden

Das Primärziel von Firemon 112 ist die Bereitstellung und der stabile Betrieb eines Alarmierungssystems zu fixen 50 € / Jahr / Wehr, unabhängig von der Anzahl an Monitoren / Kamerad*innen / Alarmierungen. Weiterentwicklungen erfolgen auf rein freiwilliger und ehrenamtlicher Basis. Die finanzielle Last verteilt sich so gleichmäßig auf viele Schultern (Mischkalkulation). Das Einsammeln von Spenden gehört nicht zum grundsätzlichen Konzept von Firemon 112 - wäre das Projekt grundsätzlich auf Spenden angewiesen, würde diese Abhängigkeit wohl über kurz oder lang zum Scheitern des Projekts führen, denn mit dem guten Willen Dritter lässt sich langfristig nur schwer kalkulieren ;-)

Trotzdem ist es natürlich aller Ehren wert, wenn es Menschen gibt, die dieses Projekt unterstützen möchten. Dabei muss dies nicht zwingend in Form von Geld erfolgen - jede Art der Unterstützung ist absolut erwünscht! Trotzdem kann selbst eine kleine Geldspende dazu führen, dass wieder ein paar Einsätze mehr "finanziert sind" oder vielleicht sogar einmal das Eine oder Andere in Infrastruktur / Grafik / App o.ä. investieren werden kann. Deswegen habe ich mich dazu entschlossen hier ein paar Optionen zu bieten dieses Projekt zu unterstützen. Jede Spende wird ggf. auch anonymisiert veröffentlicht denn unter keinen Umständen soll hier der Eindruck entstehen jemand würde sich bereichern wollen.

PayPal

Am einfachsten ist es vermutlich per PayPal einen kleinen Obolus zu senden.
PayPal Account: Öffnen

Banküberweisung

Natürlich habe ich auch ein Bankkonto...
IBAN: DE84 2175 0000 0070 0429 91
BIC: NOLADE21NOS

Mal sehen ob ich noch so fancy Kram wie Patreon o.ä. aktiviere - wenn ja dann hier!