4431

Einsätze

922

Kamerad*innen

60

Wehren

2967

Hydranten

Firemon 112

Einsatzvorbereitung und -verwaltung von Kameraden für Kameraden!

Einsatzzweck

Firemon 112 richtet sich primär an Orts- und Gemeindewehren. Es verarbeitet von der Leitstelle (aktuell KRLS Nord & KRLS West, weitere möglich!) versendete Einsatzdepeschen basierend auf komplett eigener Technologie und Infrastruktur, datenschutzkonform und in Echtzeit. Die empfangenen Einsatzdepeschen werden mit einsatztaktisch wertvollen Informationen angereichert und auf freigeschaltete Geräte verteilt und angezeigt (Gerätehausmonitore, Tablets, Handys).

Im Detail beinhaltet die Visualisierung die Anzeige von:

Testzugang kostenlos innerhalb 24 Stunden

Die Visualisierung kann parallel auf weiteren Geräten erfolgen. Auf Wunsch werden alle einsatztaktisch wertvollen Informationen inklusive Anfahrroute und Vogelperspektive sowie weitere sinnvolle Informationen (z.B. Gefahrenmatrix) direkt ausgedruckt (wenn Drucker vorhanden). Eine Besonderheit ist die Art und Weise der Routenplanung: diese erfolgt nicht auf Basis der übermittelten Adresse, sondern auf Basis der deutlich präziseren UTM Koordinaten aus der Alarmdepesche. Diese werden zunächst in geographische Längengrade und Breitengrade umgerechnet und dann als Definition für den Einsatzort verwendet. Besondere Verkehrssituationen, Straßensperrungen o.ä. können hierbei berücksichtigt werden.

Im Alarmfall kann Firemon 112 Einsatzkräfte Schleifengesteuert alarmieren per:

Firemon 112 kann durch die Möglichkeit, Übungsalarme direkt oder nach Uhrzeit auszulösen, einfach in den Übungsdienst integriert werden.

Firemon 112 ist außerdem in der Lage Termine und Events zu verwalten. Mit Hilfe der Erinnerungsfunktion kann z.B. per E-Mail an Übungsabende erinnert und per Klick Zu- oder Abgesagt werden. Die Teilnehmerliste ist im geschützten Bereich jederzeit live einsehbar.

Die Firemon 112 Software wird allen interessierten Wehren auf Wunsch kostenlos zur Verfügung gestellt. Die Hardware muss natürlich selbst beschafft werden - eine Selbstbauanleitung mit Materialliste ist hier zu finden. Zur Deckung der laufenden Kosten für Server, Backup, Wetterdaten usw. wird eine jährliche Gebühr in Höhe von pauschal 50 € pro Wehr erhoben. Firemon 112 ist für alle Zeit non-profit und wird von Kameraden für Kameraden entwickelt!

Mitmachen

Presse / Veröffentlichungen

Agenda

Stand vom 2. Oktober 2022

Infrastruktur

Alarmierung

Einsatzvorbereitung

Einsatzmanagement